Erst lokaler Service, jetzt weltweiter Spezialist.

Wer die Leidenschaft von STUTE für Logistik verstehen will, muss die Geschichte unseres Unternehmens kennen. Kurz erzählt: Als Johann Andreas Christoph Stute die Firma 1853 in Bremen als Baustoffhandel gründete, wurden Kohlen, Holz und Werkstoffe noch mit hölzernen Federwagen ausgefahren. Was als Kundenservice begann, entwickelte sich über 160 Jahre immer mehr zum Profil eines Logistikunternehmens, das mit den Bedürfnissen seiner Kunden konsequent gewachsen ist. Heute sind wir unter dem Dach des Logistikkonzerns Kühne + Nagel mit über 3.000 Mitarbeitern an mehr als 40 Standorten ein Spezialist für “Maßlogistik” – maßvoll in unserem Auftritt, maßlos in unserem Qualitätsanspruch, maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse. An unserer Leidenschaft hat sich bis heute übrigens nichts geändert.

1853: In Bremen spielt die Musik.

Nicht durch die Bremer Stadtmusikanten, sondern durch Firmengründer und Namensgeber Johann Andreas Christoph Stute, der STUTE als Baustoffhandel gründete und von Beginn an mit Logistik experimentierte.

 

1992: Jeck in Kölle.

Anfang der 90er-Jahre setzte STUTE mit der Planung, Realisierung und Bewirtschaftung eines Logistikzentrums für die heutige Deutz AG einen Meilenstein in der Kontraktlogistik – Wachstum hart voraus.

 

1996: Kühne Träume werden wahr.

Kühne + Nagel wird Eigentümer von STUTE und führt die Marke als Spezialist für maßgeschneiderte Lösungen auf ein neues Niveau – dynamisch, aktiv, wachstumsorientiert. Basis dafür ist ein einzigartiges, globales Netzwerk.

 

HEUTE: Sie lesen diesen Internetauftritt.

Denken sich: Kommt eine Partnerschaft mit diesen Profis für mich in Frage? Keine Frage, klar. Sie lernen uns kennen und wir schreiben gemeinsam neue Geschichte.