Trilux und Hilti verlängern Dienstleistungsverträge mit STUTE

Außenansicht Trilux

Außenansicht Hilti

Seit inzwischen sieben Jahren betreut STUTE die Industrieunternehmen TRILUX GmbH & Co. KG und HILTI AG. Beide bestätigten im Juni/Juli die erfolgreiche Zusammenarbeit und verlängerten die Dienstleistungsverträge - TRILUX um fünf Jahre und HILTI um zwei Jahre.

„Die Vertragsverlängerungen sind ein Beweis für die exzellente, operative Leistung der gesamten Teams und für die Professionalität unserer Arbeit“, freut sich Michael Engler, als Geschäftsleiter bei STUTE verantwortlich für die Operative Kontraktlogistik.

TRILUX würdigt positive Entwicklung

Seit 2008 betreibt STUTE für TRILUX im sauerländischen Arnsberg ein 15.500 Quadratmeter großes Distributionszentrum. Das Dienstleistungspaket für den Anbieter von Beleuchtungssystemen umfasst die Vereinnahmung, Lagerung, Kommissionierung, Verpackung und Versandbereitstellung des gesamten Artikelspektrums, das sich aus dem Produktportfolio der TRILUX-Gruppe ergibt. Etwa 15.000 Artikel davon werden im European Distribution Center lagerhaltig bevorratet.

„Die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen, der Leistungsumfang und die Performance haben sich sehr positiv entwickelt", so Stefan Hecking, Leiter Logistik bei Trilux. "Wir freuen wir uns darauf, zusammen mit STUTE diesen Weg weiter zu gehen.“

HILTI lobt hohe Servicequalität

Im Nürnberger Hafen betreibt STUTE seit 2008 ein Distributionszentrum für die HILTI AG und deren Endkunden. Mit der zentralen Lage innerhalb der Service Area „Central Europe“ können von dem regionalen Distributionszentrum Kunden in Deutschland, Österreich, Benelux-Ländern und Schweiz bedient werden und das mit einem „Next Day Service“ bei einem Bestellschluss von 18 Uhr. Auf 10.000 Quadratmetern werden ca. 8.000 Premiumprodukte für die Bauindustrie in einer Palettenregalanlage, einem Stockwerkslager und als Bulkware gelagert.

„Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit STUTE. Die Verlängerung ist für Hilti eine logische Konsequenz aus den erbrachten Leistungen in den vergangenen Jahren", erklärt Ludwig Kersten, Operations Manager 3PL bei Hilti. "Ausschlaggebende Kriterien waren die hohe Qualität der durchgeführten Services, die gezeigte Lösungskompetenz, sowie die Anpassungsfähigkeit an die Bedürfnisse der Hilti Kunden. Mein Dank gilt an dieser Stelle besonders dem Team vor Ort, welches den Grundstein für unsere weitere Zusammenarbeit darstellt.“