STUTE Schwerte gewinnt neue Stahlkunden

Seit Jahrzehnten ist STUTE als Dienstleister für namhafte Unternehmen der Stahlbranche tätig und begleitet diese in der gesamten Wertschöpfungskette. Das Produktportfolio reicht von der Beschaffung der Rohprodukte, über die gesamte Produktions- und Distributionslogistik, den Transport fertiger Produkte bis hin zur Entsorgungslogistik.

Bedingt durch die räumliche Nähe zu Stahlproduzenten und -verarbeitern befördert die STUTE Niederlassung im nordrhein-westfälischen Schwerte hauptsächlich Coils, Coilbündel und Pakete in allen Variationen. Ein Eigenfuhrpark ermöglicht den Transport von Stück-gewichten bis zu 32 Tonnen; der Einsatz von Standard-Lkw sowie Megatrailern ergänzt das Portfolio am Standort.

Im September 2015 konnte das Schwerter Team zwei neue Kunden im Bereich Stahllogistik gewinnen. Im Ausschreibungsverfahren punktete STUTE vor allem im Bereich Eigenfuhrpark und Sondergenehmigungen.

Für einen namhaften Produzenten von gehärteten und ungehärteten Qualitäts- und Edelbandstählen transportiert STUTE auf sechs Linien termingerecht die Produkte zum Endverbraucher.

Für den Betreiber eines Logistikzentrums befördert STUTE termingerecht Coils und Spaltband zum Endverbraucher. Hier kommen unter anderem auch sogenannte „Kurzcoiler“ mit einem geringeren Eigengewicht zum Einsatz. Dadurch können Einzelgewichte bis zu 32 Tonnen transportiert werden.