Richtfest neues Bremer Logistikzentrum für Airbus Defence and Space

In Bremen entsteht zurzeit auf dem 133.000 Quadratmeter großen Areal am einstigen Standort der Borgward-Tochter Lloyd ein neues Logistikzentrum für Airbus Defence and Space. Am 22. Oktober wurde mit etwa 200 Gästen aus Wirtschaft, Industrie und Politik an der Richard-Dunkel-Straße Richtfest gefeiert.

Die Bauarbeiten für das 9.200 Quadratmeter große Material Management Center (MMC) sollen voraussichtlich im Frühsommer 2016 abgeschlossen sein. Aufgrund der massiven Volumensteigerung im Bremer Materialwirtschaftszentrum (MWZ) und des daraus resultierenden Lagerfüllgrads von über 100 Prozent in Teilbereichen muss STUTE zurzeit verschiedene Außenläger anmieten und betreiben. Dies hat schon jetzt Auswirkungen auf die Komplexität, die Produktivität sowie die Einhaltung der Servicelevels. Airbus prognostiziert bereits weitere Steigerungen. Die Airbus-Tochter Airbus Defense and Space und STUTE entschieden deshalb, in direkter Nähe zum MWZ ein neues Logistikzentrum bauen zu lassen.

Von dem neuen Standort aus wird STUTE zukünftig den zentralen Wareneingang, die fachgerechte Lagerung und die zeitgerechte Produktionsversorgung des AIRBUS-Fertigungsbereiches „A400M“ organisieren. Der Versand zur Endmontage des A400M in Sevilla ergänzt das Portfolio am Standort. Airbus Defence & Space setzt mit der Inbetriebnahme des MMC die Restrukturierung seines logistischen Konzepts fort und schließt damit die konsequente Trennung vom zivilen Airbus-Bereich ab.