Logistikzentrum für Cargobull Logistik und Service im Vollbetrieb

Seit August 2015 arbeitet STUTE im westfälischen Nordwalde im Vollbetrieb. Das Unternehmen betreibt dort ein Logistikzentrum für die Cargobull Logistik und Service GmbH, eine Tochtergesellschaft des Schmitz Cargobull Konzerns.

Von Nordwalde aus versorgt STUTE nach einem getakteten Fahrplan die Produktionswerke in Altenberge und Vreden sowie über Regeltouren die Werke in Gotha und Toddin. Durch weitere Transporte stellt STUTE außerdem die Produktionsversorgung der Schmitz Cargobull Standorte in Spanien und Litauen sicher. Zurzeit wickelt das Team täglich durchschnittlich 1.500 Behälter im Warenein- und –ausgang ab, verteilt auf etwa 50 Lkw.

Nach dem erfolgreichen Go-Live im Dezember 2014 verlief die Aufschaltung der letzten Hochlaufstufe reibungslos. Dies sei auch der Unterstützung des Projektteams um Fabian Balke und der sehr guten, partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Kunden zu verdanken, berichtet Betriebsleiter Thomas Langer. Sogar fast verdoppelte Behälterzahlen und die Einführung einer komplexen Kanban-Abwicklung hätten die Produktionsversorgung der Werke laut Langner nicht beeinträchtigt. Aktuell plane die Standortleitung in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden verschiedene Workshops, um die Prozesse weiter zu stabilisieren und zu optimieren.