LOGIS.NET lädt zum Studientag in das Parts Logistics Center Hamm ein

Vor welchen Anforderungen steht die Ersatzteildistribution der CLAAS Service and Parts GmbH? Wie werden diese Anforderungen gelöst? Und welche Rolle nimmt STUTE Logistics als Dienstleister ein? Das waren die zentralen Fragen auf dem Logistik-Studientag vor Ort im CS Parts Logistics Center.

Am 8. März lud LOGIS.NET in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Technische Logistik“ des VDI-Bezirksvereins Osnabrück-Emsland ins CLAAS Parts Logistics Center (PLC) nach Hamm ein. Der Tag stand unter dem Motto „Ersatzteillogistik von CLAAS in Zusammenarbeit mit STUTE Logistics“. Neben Vorträgen und Diskussionen über die Ersatzteilstrategie und -distribution von CLAAS, die Anforderungen an Logistikdienstleister sowie die Bedeutung und Weiterentwicklung des Ersatzteilzentrums hatten die Besucher die Möglichkeit zur Besichtigung des rund 40.000 Quadratmeter großen Zentralkomplexes des PLC.

„Das gleichbleibend hohe Interesse der Logistikfachleute am PLC zeigt, welch zukunftsweisende Logistikstrategien CLAAS und STUTE in diesem gemeinsamen Unternehmen verfolgen“, stellt Dietrich Bentlage, Leiter Projekte & Prozesse CS Parts Logistics, fest.